Arbeitsrecht

  • Arbeitszeit: Die betriebliche Normalarbeitszeit ist im Arbeitsvertrag festgelegt. Sie beträgt in der Schweiz zwischen 40-44 Stunden pro Woche.
  • Ferien: Der gesetzliche Ferienanspruch beträgt vier Wochen. Dies entspricht 20 Arbeitstage pro Jahr.
  • Lohn und Sozialabgaben / Abzüge:
    • Der mit dem Arbeitgeber vereinbarte Lohn versteht sich als Bruttolohn. Von diesem werden die obligatorischen Sozialversicherungsbeiträge abgezogen.
    • Vom Lohn werden folgende Beiträge abgezogen:
      • die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), die Invalidenversicherung (IV) und die
      • Erwerbsersatzversicherung (EO): 5.05%
      • die Arbeitslosenversicherung (ALV): 1%
      • die Berufsvorsorge (BVG): abhängig von der Versicherung und Alter des Versicherten
      • die Nichtbetriebsunfallversicherung (NBU): zwischen 0.7 und 3.4% je nach Branche

Drucken / Weiterempfehlen: